Baufortschritt Baugrube (II)

meyerbeer16_20131020-8-2

Seit dem letzten Update hier hat sich beim Aushub der Baugrube einiges getan: an der Gürtelstraße ist man schon gut in die Tiefe vorgedrungen, Betonpfähle für die Gründung werden gegossen.

Photo: Henrik (monk87) Stand: 13.10.2013
Photo: Henrik (monk87)
Stand: 13.10.2013

Nachdem die Update-Frequenz der Seite in den letzten Wochen nicht so hoch war, wie ich mir das selber gewünscht hätte, werde ich künftig hoffentlich etwas regelmäßiger von den Fortschritten an der Baustelle berichten können. Wir sind umgezogen und hatten daher etwas andere Prioritäten (Kisten einpacken zum Beispiel. Viele Kisten. Und Auspacken. Auspacken auch. Natürlich).

Die Baugrube nimmt so langsam Gestalt an, auch wenn es sich derzeit noch um die einfacher zu befestigenden Gebiete in Richtung Straße handelt. Das Drehbohrgerät arbeitet auch und nimmt die Pfahlgründung vor.

Baufeld: Die "Maulwurfshügel" sind Überbleibsel der Bohrungen
Baufeld: Die “Maulwurfshügel” sind Überbleibsel der Bohrungen

Ich habe mal beim Projektleiter von Kondor Wessels Matthias Bergmann nachgefragt, weil ich von diesen Dingen einfach zu wenig Ahnung habe — warum gucken denn hier die Pfähle so komisch aus der Erde raus? Und warum werden sie zum Teil abgetragen? (Für mich Deppen sah das irgendwie nach Altbebauung aus, obwohl an dieser Stelle ja nie etwas stand. Vielleicht haben die alten Germanen schon Stahlbetonpfähle gegossen, man weiß ja nie!)

Nun also eine qualifizierte Antwort (wenn ich mir alles richtig gemerkt habe): Die Pfahlgründung wird mit einer Tiefe von vier Metern vorgenommen. Die Pfähle werden zunächst einmal mit etwas Puffer gegossen (also länger als nötig). Wenn dann der endgültige Bodenaushub vorgenommen wurde, werden sie auf Länge gebracht.

Außerdem wird dafür gesorgt, dass ein Stück der Bewehrung (also des Stahls) oben herausguckt. So können später die Gründungspfähle mit der Bodenplatte verbunden werden.

Insgesamt geht es voran — ich bin mal gespannt, inwiefern der Aushub noch vor Einbruch der Frostperiode beendet werden kann.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

x
Hinweis: Bei dieser Website handelt es sich um ein privates Blog. Wenn Sie nähere Informationen zum Bauprojekt "Komponistengärten" in Berlin Weißensee suchen, besuchen Sie bitte die offizielle Website der Komponistengärten oder wenden Sie sich an die Verkäufer der Strategis AG.