Baufortschritt Baugrube

meyerbeer16_20130918-10-2

Nachdem ich hier einige Zeit kein Update zum Baufortschritt einstellen konnte, hier nun ein paar Neuigkeiten.

Wie auf dem Foto unten zu sehen ist, ist der Aushub der Baugrube in Richtung der Gürtelstraße schon relativ weit fortgeschritten:

Photo: Henrik (monk87)
Photo: Henrik (monk87)

Hier kann mit einem recht einfachen Verbau gearbeitet werden.

In Richtung der anderen Bauten hinten wird eine Bohrpfahlwand gebaut — an der Ecke liegen Bewehrungen (also röhrenförmige Stahlgitter, die in Bohrungen eingelassen und dann mit Beton aufgefüllt werden).

Ein Drehbohrgerät (auf dem Übersichtsfoto links) nimmt die Bohrung vor. Ich rate mal, das andere hohe Gerät ist dafür da, die Bewehrung in die Erde einzulassen und die äußere Hülle für den eingegossenen Beton zu stellen. Am Ende hat man dann eine durchgehende Wand aus nebeneinanderstehenden Betonsäulen.

Das Bohren ist eine äußerst schalldruckintensive Angelegenheit — die Anwohner wird’s nicht gerade begeistern. Aber was sein muss, muss sein.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

x
Hinweis: Bei dieser Website handelt es sich um ein privates Blog. Wenn Sie nähere Informationen zum Bauprojekt "Komponistengärten" in Berlin Weißensee suchen, besuchen Sie bitte die offizielle Website der Komponistengärten oder wenden Sie sich an die Verkäufer der Strategis AG.