Meinem Freund, dem Baum…

So in etwa stelle ich mir das vor.Photo: Pascal Schmidt
So in etwa stelle ich mir das vor.
Photo: Pascal Schmidt

 

… geht’ an den Kragen. Laut einem Bescheid des Bezirksamts Pankow (PDF, Cache) vom 09.11.2012 dürfen auf dem zu bebauenden Gebiet nämlich 28 Bäume gefällt werden, darunter so illustre wie ein Götterbaum, eine Korkenzieher-Weide und eine Blutpflaume!

Das Ganze kostet den Bauträger übrigens 9472,00 Euro (plus Gebühren), weil er keine Ersatzpflanzungen vornehmen kann.

Was ich ganz interessant fand: Wenn die Bäume nicht bis zum 01.03. gefällt sind und sich dann ein Igel oder brütende Vögel in einem Baum finden, darf dieser erstmal nicht gefällt werden.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

x
Hinweis: Bei dieser Website handelt es sich um ein privates Blog. Wenn Sie nähere Informationen zum Bauprojekt "Komponistengärten" in Berlin Weißensee suchen, besuchen Sie bitte die offizielle Website der Komponistengärten oder wenden Sie sich an die Verkäufer der Strategis AG.